VIPBOOK.SU
ЭЛЕКТРОННАЯ БИБЛИОТЕКА






Добро пожаловать на сайт электронной библиотеки!
Здесь можно найти произведения русских и зарубежных авторов.
Скачать множество книг и журналов различных жанров и направлений.
Большой выбор художественной, бизнес, учебной и технической литературы.
Все представленные здесь книги и журналы имеют подробное описание и обложку.
Наша библиотека регулярно пополняется только новыми и интересными материалами!

«Подробнее о сайте»            «Правила сайта»            «Написать нам»            «Статьи»

Vom Original zum Modell: U-boottyp IX-C

Наука и познание >> Военная история





Разместил: Gerza

10-04-2016, 09:53

Просмотров: 197





Vom Original zum Modell: U-boottyp IX-C

Название: Vom Original zum Modell: U-boottyp IX-C
Автор: F.Kohl & A.Niestle
Издательство: Bernard & Graefe Verlag
Серия: Vom Original zum Modell
Год: 1990
ISBN:3-7637-6005-9
Язык: German
Страниц: 72
Формат: PDF
Размер: 50 MB

Die U-Boot Klasse IX, offiziell Typ IX genannt, war eine Klasse hochseetauglicher U-Boote der deutschen Kriegsmarine. Neben der U-Boot-Klasse VII war der Typ IX der am meisten gebaute und erfolgreichste U-Boot-Typ im Zweiten Weltkrieg. Die Entwicklung begann 1935 (siehe auch Aufrustung der Marine), und die ersten Boote wurden 1938 in Dienst gestellt. In den folgenden Jahren wurden funf verbesserte Versionen dieser Klasse entwickelt und gebaut. Insgesamt waren dies 243 Typ-IX-Boote, die meisten davon wurden auf der Deschimag-Werft AG Weser in Bremen gefertigt. Von den 141 IX-C- und IX-C/40-Booten wurden 65 auf der Deutschen Werft in Hamburg gebaut. Der Typ IX C war eine weitere Verbesserung gegenuber Typ IX B, er erhielt unter anderem gro?ere Treibstoffbunker fur zusatzliche 43 Tonnen Diesel. Von 1939 bis 1942 wurden 54 Boote gebaut: 24 auf der Deutschen Werft in Hamburg, 24 bei der AG Weser in Bremen und 6 auf der Seebeckwerft in Wesermunde.










Похожие публикации

Vom Original zum Modell: U-boot klasse 205 Vom Original zum Modell: U-boot klasse 205
Die U-Boote der Klasse 205 waren die ersten erfolgreichen Serien-U-Boote der Bundesmarine nach dem Zweiten Weltkrieg.

Messerschmitt Me 262 Sturmvogel. Typen und Technik im Detail Messerschmitt Me 262 Sturmvogel. Typen und Technik im Detail
Die Messerschmitt Me 262, eine Entwicklung der Messerschmitt AG, Augsburg, war das erste in Serie gebaute Flugzeug mit Strahltriebwerken. Zwischen 1941 und 1945 wurden 1433 Exemplare der zweistrahligen Maschinen gebaut, von denen im Zweiten

Panzer II (Waffen Arsenal 19) Panzer II (Waffen Arsenal 19)
Der Entwicklungsauftrag fur den Panzerkampfwagen II wurde 1934 an die Firma Henschel, Krupp und MAN vergeben. Den endgultigen Zuschlag erhielt MAN, und schon 1935 konnten die ersten Panzer unter der Bezeichnung Panzerkampfwagen II (2 cm), Sd.Kfz.

Vom Original zum Modell: U-boot typ II Die Einbaume Vom Original zum Modell: U-boot typ II Die Einbaume
Die U-Boot-Klasse II, offiziell Typ II genannt, war eine Klasse kleiner Einhullen-U-Boote der deutschen Kriegsmarine, die hauptsachlich zur Kustenpatrouille benutzt wurden. Es waren die ersten U-Boote, die nach dem Ersten Weltkrieg in Deutschland

Vom Original zum Modell: Uboot typ VIIC Vom Original zum Modell: Uboot typ VIIC
Die U-Boot-Klasse VII, offiziell Typ VII genannt, war eine Bauserie von U-Booten der Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg. Entstanden aus den Erste-Weltkrieg-Konstruktionen UF und UG und den Erfahrungen mit Typ I und Typ II war sie die am haufigsten

Vom Original zum Modell: U-boot typ XVII Walter Uboote Vom Original zum Modell: U-boot typ XVII Walter Uboote
The Type XVII U-boats were small coastal submarines that used Hellmuth Walter's high-test peroxide propulsion system, which offered a combination of air-independent propulsion and high submerged speeds.

Vom Original zum Modell: Uboot typ XXI Vom Original zum Modell: Uboot typ XXI
Die U-Boot-Klasse XXI, offiziell Typ XXI genannt, war eine deutsche U-Boot-Klasse, die von 1944 bis 1945 gebaut wurde. Diese Boote waren die modernsten ihrer Zeit und wurden wegen ihrer gro?en Akkumulatoranlage, mit der sie sehr viel langer als

Vom Original zum Modell: Uboot typ XXIII Vom Original zum Modell: Uboot typ XXIII
Die U-Boot-Klasse XXIII, offiziell Typ XXIII genannt, war ein deutscher U-Boot-Typ gegen Ende des Zweiten Weltkrieges; sie wurde aufgrund ihrer geringen Grosse als Kusten-U-Boot eingestuft. Nach dem Krieg hob die deutsche Bundesmarine zwei Boote

U-Boottyp XXI U-Boottyp XXI
Diese Boote waren die modernsten ihrer Zeit und wurden wegen ihrer grossen Akkumulatoranlage, mit der sie sehr viel langer als andere zeitgenossische Typen unter Wasser operieren konnten, als Elektro-U-Boote oder Elektroboote bezeichnet. Durch ihre

Marine-Arsenal 45. Die Linienschiffe der Deutschland-Klasse Marine-Arsenal 45. Die Linienschiffe der Deutschland-Klasse
Marine-Arsenal band 45. Die Linienschiffe der Deutschland-Klasse Издательство: Podzun-Pallas-Verlag Серия: Marine-Arsenal -045 Язык: немецкий Количество страниц: 52 Формат: pdf Размер: 74.50 Мб






Отзывы и Комментарии





Добавление комментария

Ваше Имя:
Ваш E-Mail:(необязательно)
  • bowtiesmilelaughingblushsmileyrelaxedsmirk
    heart_eyeskissing_heartkissing_closed_eyesflushedrelievedsatisfiedgrin
    winkstuck_out_tongue_winking_eyestuck_out_tongue_closed_eyesgrinningkissingstuck_out_tonguesleeping
    worriedfrowninganguishedopen_mouthgrimacingconfusedhushed
    expressionlessunamusedsweat_smilesweatdisappointed_relievedwearypensive
    disappointedconfoundedfearfulcold_sweatperseverecrysob
    joyastonishedscreamtired_faceangryragetriumph
    sleepyyummasksunglassesdizzy_faceimpsmiling_imp
    neutral_faceno_mouthinnocent

Книги